Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Gewerbeeinheit

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 22.02.2022 um 15:30 Uhr folgender Grundbesitz im kleinen Saal, Congress Centrum Heidenheim, Hugo-Rupf-Platz 1, 89522 Heidenheim, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 153.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
1 K 9/20
Termin:
22.02.2022 um 15:30 Uhr
Objekttyp:
Büro
Verkehrswert:
153.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
17.12.2020
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Dokumente als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die Gewerbeeinheit Nr. 33 im EG in einem mehrgeschossigen Wohn- und Geschäftshaus nebst dem Sondernutzungsrecht an den mit S1 und S2 bezeichneten oberirdischen Pkw-Stellplätzen.

Die Nutzfläche beträgt ca. 83,08 m². Der Ausstattungs-Standard kann als „gut“ eingestuft werden, ebenso der Zustand. Es sind keine wesentlichen Baumängel oder -schäden zu erkennen. Der Bau- und Unterhaltungszustand (Sondereigentum) wird nach den örtlichen Feststellungen als „dem Baujahr angemessen gut“ beurteilt.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung stand das Objekt leer.

Gebäudebeschreibung:

Bei dem nicht unterkellerten Gebäude mit Flachdach handelt es sich um ein Wohn-, Praxis- und Ladengebäude mit insgesamt 33 Wohnungen und 1 Gewerbeeinheit (Büroeinheit EG) sowie 5 Garagen-Stellplätzen im EG. Es wurde ca. im Jahr 2011 in Massivbauweise errichtet und gleichzeitig in Wohnungs- und Teileigentum nach dem WEG aufgeteilt.

Nach Bauwerks-Errichtung wurden außer turnusmäßigen Instandhaltungen keine bewertungsrelevanten Maßnahmen ausgeführt. Der Bau- und Unterhaltungszustand des Gebäudes und der Außenanlagen (Gemeinschaftseigentum) wird baujahrbedingt mit „gut‘“ bis „befriedigend“ beurteilt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

Heizungsanlage: Elektro-Flächenheizkörper
Fenster: aus Kunststoff mit
Bodenbeläge: Fliesen mit 3-fach-Verglasung und Beschattung-/Verdunkelungs-Jalousien (elektrisch)
Sanitäre Einrichtungen: für die Nutzung üblich, getrennte WC-Anlagen Damen/Herren
Sonstige Ausstattung: Teeküche
Gemeinschaftsräume: Trockenraum

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich im östlichen Innenstadtbereich der Kreisstadt Heidenheim an der Brenz (ca. 48.000 Einwohner) direkt an der Durchgangsstraße (Brenzstraße) in guter Lage.

Öffentliche Kurzzeitparkplätze befinden sich entlang der Brenzstraße und auf einem Parkplatz. Die Umgebungsbebauung besteht aus gemischten Nutzungen. Der Ort bietet entsprechend seiner Größe eine gute Infrastruktur mit guter Versorgung in unmittelbarer Nähe.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Volksbank Brenztal eG, Herr W. Dirr, Marktstraße 35, 89537 Giengen, Az. KRM-218357


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Heidenheim
Olgastr. 22
89518 Heidenheim

Telefon: 07321/38-0 Behördenzentrale

Bereitschaftszeiten Behördenzentrale:
Mo. - Do. 8:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:30
Fr. 08:00 - 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Wichtiger Hinweis:

Wichtiger Hinweis:

Coronavirus (COVID-19) Hinweise für die Teilnahme an Zwangsversteigerungsterminen 

Die Justiz in Baden-Württemberg hat als Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie Maßnahmen ergriffen, um ihre Beschäftigten und die Besucher vor einer Ansteckung zu schützen. Sofern Sie beabsichtigen, an einem Zwangsversteigerungstermin teilzunehmen, sind die nachfolgenden Hinweise zu beachten: 

  • Halten Sie im Gebäude mindestens 1,50 m Abstand zu anderen Personen. 
  • Beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln. 
  • Bringen Sie nach Möglichkeit eine Mund-Nasen-Bedeckung („Alltagsmaske“) mit. Das Tragen einer Alltagsmaske wird in den öffentlichen Bereichen der Gerichtsgebäude dringend empfohlen. Eine Maskenpflicht kann im Sitzungssaal angeordnet sein. 
  • Beachten Sie grundsätzlich bestehende Betretungsverbote für Personen, die Symptome einer Corona-Erkrankung zeigen oder innerhalb der jeweils letzten 14 Tage persönlich Kontakt mit einer Corona-infizierten Person hatten. 
  • Bitte halten Sie sich vor oder nach Ihrem Termin so kurz als möglich im Gerichtsgebäude auf. 
  • In den Sitzungssälen sind die Plätze so angeordnet, dass Sie ausreichenden Abstand einhalten können. Außerdem kommen vielfach Acrylglas-Trennscheiben zur Verwendung. 
  • Soweit der vorhandene Platz ausreicht, sind zu Zwangsversteigerungsterminen neben Bietinteressenten, die sich durch die erforderlichen Bietdokumente (Personalausweis, Bietsicherheit, Vollmacht usw.) ausweisen können, auch Zuhörer zugelassen.
  • Es können zusätzliche Beschränkungen, wie insbesondere eine Maskenpflicht, bestehen. Eine Kontaktdatenerfassung bleibt vorbehalten. 
  • Das Gericht kann für den Termin zusätzliche sitzungspolizeiliche Anordnungen treffen.
  • Bitte beachten Sie die Anordnungen vor Ort. 


Amtsgericht Heidenheim an der Brenz 


Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 9/20
Termin:
22.02.2022 um 15:30 Uhr
Objekttyp:
Büro
Verkehrswert:
153.000,00 €
Nutzfläche ca.:
83,08 m²
Objekt Zustand:
gepflegt
Baujahr ca.:
2011
Etage:
EG
Heizungsart:
Elektroheizung
verfügbar:
leerstehend
Stellplatz:
Stellplatz

Lage:

Lage:

Adresse
Brenzstraße 35
89518 Heidenheim
Ortsteil
Innenstadt

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)