Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 22.10.2021 um 11:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Korbach, Hagenstraße 2, Saal 132, I. OG, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 180.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
11 K 3/21
Termin:
22.10.2021 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
180.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
14.05.2021
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Dokumente als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Einfachgarage und Doppelgarage.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das unterkellerte, eingeschossige Wohngebäude wurde gemäß Bauakte ca. 1963 in Massivbauweise errichtet und hat ein ausgebautes Dachgeschoss. Der Dachraum (Spitzboden) ist nicht ausgebaut. Die Wohnfläche beträgt ca. 144 m². Es zeigt sich eine für das Baujahr zeittypische Grundrissgestaltung mit einer meist mäßigen, teilweise normalen Besonnung/ Belichtung. Der bauliche Zustand ist unbekannt, wird jedoch als mehrheitlich einfach (schlecht bis befriedigend) angenommen. Es wird von erheblichem Erhaltungsstau und Renovierungsbedarf ausgegangen.

Nutzungseinheiten, Raumaufteilung (nach Bauakte):

Kellergeschoss: Drei Kellerräume, Waschküche mit Außenzugang, Heizungsraum, Flur und Treppenhaus.
Erdgeschoss: Wohnen-/Essen / Freisitz, Küche, Gästezimmer, Treppenhaus, Diele/Flur/Windfang, WC, Abstellraum.

Einfachgarage Baujahr 1963:
Einfachgarage in Massivbauweise; eingeschossig; Giebeldach mit Falzpfanneneindeckung.

Doppelgarage Baujahr 1991:
Doppelgarage in Massivbauweise; eingeschossig; Teilanbau an Nachbargarage. Flachdach mit Welleterniteindeckung.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Heizung: Ölbrennwertheizung Baujahr 2010 (nach Defekt im Jahr 2016 außer Betrieb gesetzt).
Warmwasserversorgung: Zentrale Warmwasserversorgung über Heizung (außer Betrieb).
Fenster: Holzfenster mit Doppel- und Isolierverglasung, in der Diele großformatige Fensterfront (Holz) mit farbiger Einfachverglasung aus Strukturglas. Im WC und Abstellraum farbige Bleiverglasung. Rollläden vorhanden.
Besondere Bauteile: Lichtschächte, Kelleraußentreppe, Balkon.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in der Kernstadt von Korbach (ca. 23.500 Einwohner), in guter Wohnlage.

Die Entfernung zum Ortszentrum beträgt ca. 850 m. Geschäfte des täglichen Bedarfs, Schulen und Kita sowie eine Bushaltestelle sind in fußläufiger Entfernung. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulicher Nutzung. Das Grundstück liegt an einer Anliegerstraße mit mäßigem Verkehr.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Korbach
Hagenstraße 2 (Gebäude Nordwall 3)
34497 Korbach

Telefon 05631/5605-66
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 09:00-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
11 K 3/21
Termin:
22.10.2021 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
180.000,00 €
Wohnfläche ca.:
144 m²
Grundstücksfläche ca.:
1.788 m²
Baujahr ca.:
1963
Etagenanzahl:
1
verfügbar:
eigen genutzt
Balkon:
Balkon
Garage:
Garage
Keller:
Keller
Speicher:
Speicher
Waschküche:
Waschküche

Lage:

Lage:

Adresse
Am Tuchrahmen 32
34497 Korbach

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)