Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 29.04.2021 um 09:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Fritzlar - Gebäude A -, Schladenweg 1, Saal 1.15, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 51.500,00 € (lfd. Nr. 5) und 3.000,00 € (lfd. Nr. 6)
Gesamtverkehrswert: 54.500,00 €

Etwaige Änderungen des Ortes, an welchem die Versteigerung durchgeführt wird, bleiben im Hinblick auf die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie vorbehalten.

Kassenzeichen für die Sicherheitsleistung: 023390806039

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
06 K 12/20
Termin:
29.04.2021 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
54.500,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
08.10.2020
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Garten (2 Flurstücke).

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das freistehende Wohngebäude in Fachwerkbauweise (zugrunde gelegtes Baujahr: ca. 1850) ist zweigeschossig mit Keller- und Nebenräumen im Sockelgeschoss und tlw. ausgebautem Dachgeschoss. Die Wohnfläche vom EG bis DG beträgt ca. 110 m². Lt. Plänen weisen die Grundrisse eine verhältnismäßig unwirtschaftliche Raumaufteilung auf. Mit Sicht von außen und anhand der Fenstergrößen wird eine eher mäßige Belichtung und Besonnung angenommen.

In den letzten 15 bis 20 Jahren erfolgen Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen im Innenausbau (Wände, Heizung, Bad etc.). Der bauliche Zustand ist mit Sicht von außen altersgemäß in einem eher mäßigen Zustand. Es besteht einiger Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungs- und Modernisierungsbedarf.

Auf dem Grundstück befinden sich neben dem unterkellerten Einfamilienhaus noch folgende Gebäude: Garage, Carport, Schuppen. Die genauen Baujahre sind unbekannt. Auf dem Grundstück steht noch ein Stellplatz zur Verfügung.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung stand das Anwesen leer.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Knüllwald im Ortsteil Oberbeisheim in einfacher Lage.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

BSQ Bauspar AG, Tel.: 0911 6566-177, Az.: 03721744


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Fritzlar
Schladenweg 1
34560 Fritzlar

Telefon Geschäftsstelle 05622/9933-630 oder -631
Öffnungszeiten täglich 8:00 - 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Wichtiger Hinweis:

Wichtiger Hinweis:

HINWEISE FÜR VERFAHRENSBETEILIGTE (m/w/d) WÄHREND DER CORONAPANDEMIE:

Zum Schutz vor Infektionen soll der Aufenthalt im Gerichtsgebäude auf das absolut erforderliche Minimum beschränkt werden. Sie werden daher gebeten:
  • das Gerichtsgebäude erst kurz vor dem Termin (10-15 Minuten vor dem Terminszeitpunkt), zu dem Sie geladen sind oder an dem Sie teilnehmen wollen, zu betreten. 
  • Dieser Zeitraum reicht auch bei Einlasskontrollen aus. 
  • Besprechungen und Treffen sind außerhalb des Gerichtsgebäudes durchzuführen. 
Der Zugang zum Gericht kann Ihnen nicht gestattet werden: 
  • wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu infizierten Personen gehabt haben oder derzeit selbst unter Quarantäne stehen. 
  • wenn Sie Symptome aufweisen (insbes. Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber, Geschmacksverlust) die auf eine Corona-Erkrankung hindeuten können 

Hinweis für Bietinteressenten und Zuschauer: 
  • aus Gründen des Infektionsschutzes wurde die Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze in den Sitzungssälen reduziert. 
Im Gerichtsgebäude und in den Sitzungssälen wurden Infektionsschutzmaßnahmen ergriffen. Die allgemeinen Hygieneregeln sind zu beachten. 
  • Bitte halten Sie sich im gesamten Gerichtsgebäude an die Abstandsregeln! 
  • Es ist ein Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen einzuhalten.
  • Es besteht Maskenpflicht! 

Sitzungspolizeiliche Verfügungen der jeweiligen vorsitzenden Richterinnen und Richter bzw. Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger bleiben hiervon unberührt. 

Objektdaten:

Aktenzeichen:
06 K 12/20
Termin:
29.04.2021 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
54.500,00 €
Wohnfläche ca.:
110 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Etagenanzahl:
2
Nebengebäude:
Nebengebäude
Garage:
Garage
Stellplatz:
Stellplatz
Carport:
Carport
Keller:
Keller

Lage:

Lage:

Adresse
Fliederweg 1
34593 Knüllwald-Oberbeisheim

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)