Versteigerungsdaten/​Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am Dienstag, 01. März 2022 um 11:00 Uhr folgender Grundbesitz im Stadtsaal Speyer, Obergeschoss, Maximilianstraße 12, 67346 Speyer, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 735.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung.

Verkehrswert
735.000,00 €
Versteigerungstermin
01.03.2022, 11:00 Uhr
Aktenzeichen
5 K 5/20
Versteigerungsart
Teilungsversteigerung
Wertgrenzen
gelten
Wertermittlungsstichtag
16.02.21
Besichtigungsart
Innen- und Außenbesichtigung
Amtliche Bekanntmachung

Wichtige Hinweise

Objektdaten

Objekttyp
Einfamilienhaus
Wohnfläche
237 m²
Anzahl Zimmer
5
Grundstücksfläche
417 m²
Heizungsart
Fußbodenheizung
Objektzustand
gepflegt
Baujahr
2004
Verfügbarkeit
eigen genutzt

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Carport, Gartenhaus und Holzunterstand.

Das 5-Zimmer-Gebäude mit Teilunterkellerung, Küche und vorgelagertem Terrassenplatz wurde ca. 2004 fertig gestellt. Der Hauseingang befindet sich im Nordosten. Die Eingangsüberdachung umfasst gleichzeitig den Carport-Abstellplatz mit Raum für einen weiteren PKW in Reihe. Im Süden liegt die große Terrasse über die volle Breite des Gebäudes, welche im Osten in einem kleinen Platz vor der Küche endet. Die Wohnfläche beläuft sich auf ca. 237 m². Das Objekt zeigt sich in einem überwiegend baujahrestypischen Zustand. Es handelt sich um ein gepflegtes, sehr individuelles Einfamilienhaus mit individuellen, sehr hochwertigen Details. Im Wohnzimmer zeigt sich ein Wasserschaden, der sich in der Mitte des Hauses, unterhalb der Dachterrasse befindet.

Der Keller beinhaltet die geflieste Waschküche und den Abstellraum, welcher bislang ausschließlich über die Rohdecke verfügt. Unter der Treppe befindet sich ein Abstellschrank.

Im Erdgeschoss befindet sich der Zugang mit Garderobe, Gastraum und Duschbad, sowie das große Wohnzimmer mit Höhenversprung und (durch große, raumhohe Fensterflächen) mit direktem Blick in den Garten. Die Küche ist offen in den Wohnraum integriert, wenngleich durch architektonische Mittel im Raumgefüge separiert. Im Gastraum befindet sich zur Ortsbesichtigung ein raumhoher und auf voller Breite eingebauter Einbauschrank mit Einlegeböden und Schiebtürelementen. Das Gebäude ist architektonisch geprägt von (Glas-) Durchblicken über Höhendifferenzen und Luftraumgestaltung.

Das Obergeschoss verfügt über zwei Wohnräume, wobei einer über eine raumhohe, bodengleiche Glasfläche die Möglichkeit des Blicks in den darunterliegenden Wohnraum ermöglicht. Vorgelagert sind Ankleide und Flurbereich, jeweils mit Tageslicht. Der zentrale Treppenraum ermöglicht über einen Luftraum den Kontakt zur Eingangsebene. Auf der Geschossebene findet sich weiter das rd. 16 m² große Vollbad mit barrierefreier Dusche und Badewanne. Die Badewanne ist integriert in Einbauschrankelemente. Der WC-Bereich ist über eine Trennwand dem direkten Blick entzogen. Im Raum befindet sich ein Abstellraum, welcher sämtliche Badutensilien und Handtücher beherbergen kann.

Im Dachgeschoss ist ein weiterer großer Wohnraum von rd. 18 m² und ein Duschbad, ebenfalls mit barrierefreier Dusche, sowie der Technik-Raum vorhanden. Ein raumhoher Einbauschrank im Flurbereich fügt sich unmittelbar in die Dachschräge ein.

Das massive Gartenhaus mit Fenstern und Granitbodenbelag dient als Abstellfläche für Gartengerät. Im Westen befindet sich ein Verschlag zur Kaminholzlagerung.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Ausstattung

Keller Abstellraum Terrasse Waschküche Carport Alaram Dusche Badewanne

Fenster: große Aluminium- und Holzfenster, teilweise mit Verschattungsfolie überzogen, großflächige Außenrollos wo notwendig, elektrisch gesteuert.
Bodenbeläge: geöltes Parkett, Fliesenbelag, Natursteinbelag.
Heizung: Heizbrenner aus 2003/2004, Gas, Fußbodenheizung in allen Räumen außer Abstellraum Keller, je Raum baujahrestypisch separat regelbar.
Warmwasser: zentrale Warmwasserversorgung über Heizbrenner und Solaranlage.
Elektroinstallation: Klingelanlage mit Gegensprechanlage; deutlich überdurchschnittlich, zahlreiche Lampenauslässe an Wänden und Decken, zahlreiche Steckdosenauslässe inkl. Außenbereich, Bus-System, Individuelle Steuerung von Licht, Verschattung, Belüftungsflügel, Alarmanlage.
Sanitäre Installation: DB im EG: Hänge-WC, Waschtisch auf Einbaumöbel,
barrierefreie Dusche // Bad im OG: Hänge-WC, zwei Waschtische auf Einbaumöbel, Badewanne integriert in Einbaumöbel, barrierefreie Dusche // DB im DG: Hänge-WC, Waschtisch auf Einbaumöbel, barrierefreie Dusche.
Besondere Einrichtungen: Kamin.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021

Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Römerberg, im Ortsteil Berghausen (ca. 3.500 Einwohner).

Geschäfte für den täglichen Bedarf finden sich im Ort. Die zuständige Grundschule kann in einer Entfernung von rd. 800 m besucht werden. Der Bahnhof liegt in rd.1,2 km Entfernung.

Über die Umgehungsstraße ist der Ort gut an das überörtliche Verkehrsnetz angeschlossen. Das Bewertungsobjekt liegt innerhalb einer Sackgasse in Feldrandlage. Innerhalb des öffentlichen Straßenraums herrscht, wie in vielen Neubaugebieten eine angespannte Parkraumsituation. Hinter dem Grundstück befindet sich ein förmlich festgelegter Spielplatz für Kinder bis 12 Jahren.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021