Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Zweifamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 01.07.2019 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Celle, Mühlenstr. 8, Saal 128, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 140.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
39 K 62/18
Termin:
01.07.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Zweifamilienhaus
Verkehrswert:
140.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
25.10.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Zweifamilienhaus.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das 1-geschossige Wohnhaus wurde ca. 1975 in massiver Bauweise errichtet. Es ist unterkellert, das Dachgeschoss hat man zu Wohnwecken ausgebaut. Nach dem äußeren Anschein wurden keine (wesentlichen) Modernisierungen durchgeführt.

Das Objekt verfügt über eine Wohnung 1 im Erdgeschoss mit einer Wohnfläche von rd. 91,9 m² und eine Wohnung 2 im Erd- und Dachgeschoss mit einer Wohnfläche von rd. 98,0 m², so dass sich insgesamt eine Wohnfläche von rd. 189,9 m² ergibt. Die Grundrissgestaltung ist zweckmäßig. Teile der Wohnung 2 im Erdgeschoss könnten eventuell separat genutzt werden (Zimmer).

Der bauliche Zustand stellt sich nach dem äußeren Anschein ausreichend dar, obwohl das Gebäude fast schon einen stark vernachlässigten Eindruck macht. Es ist - nach dem äußeren Anschein - derzeit nicht bewohnbar.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in der Gemeinde Südheide (ca. 11.600 Einwohner), im Ortsteil Unterlüß (ca. 3.500 Einwohner).

Das Grundstück liegt in Ortslage in einem Siedlungsgebiet aus den 50er Jahren. Die Erschließung erfolgt über eine voll ausgebaute Anliegerstraße mit beiderseitigen Gehwegen und Parkbuchten. Es muss mit lageübliche Beeinträchtigungen durch einen Schießplatz gerechnet werden. Die Nachbarschaftsbebauung besteht ausschließlich aus wohnbaulichen Nutzungen in offener, eingeschossiger Bauweise; Einzelhausbebauung.

Die Wohnlage des Bewertungsobjektes in der Nähe des westlichen Ortsrands von Unterlüß wird auf Grund der Entfernung zur örtlichen Infrastruktur und dem bis auf den Schießplatz ansonsten ruhigen Wohnumfeld noch als mittel bis gut beurteilt.

Entfernungen:

Ortsmitte ca. 400 m.
Geschäfte des täglichen Bedarfs ca. 800 m.
Schulen ca. 400 m.
Kindergarten ca. 400 m.
Öffentliche Verkehrsmittel ca. 500 m (Bus) bzw. 900 m (Bahn).

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Celle
Mühlenstraße 8
29221 Celle

Telefon: 05141 206-0

Mo. - Fr. 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr, Do. 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
39 K 62/18
Termin:
01.07.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Zweifamilienhaus
Verkehrswert:
140.000,00 €
Wohnfläche ca.:
189,90 m²
Grundstücksfläche ca.:
1.146 m²
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1975
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
leer stehend
Garage:
Garage
Keller:
Keller

Lage:

Lage:

Adresse
Urwaldschneise 28A
29345 Unterlüß

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)