Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Wohn- und Gaststättengebäude

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 03.11.2021 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Marburg, Universitätsstraße 48, Saal 157, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 508.290,00 € (lfd.Nr. 14), 1.330,00 € (lfd.Nr. 15) und 380,00 € (lfd.Nr. 16)

Objektbeschreibung: Wohn-/Geschäftshaus

Gesamtverkehrswert: 510.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
85 K 27/20
Termin:
03.11.2021 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftshaus
Verkehrswert:
510.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
17.03.2021
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Dokumente als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein denkmalgeschütztes Wohn- und Gaststättengebäude (3 Flurstücke).

Der auf dem Bewertungsgrundstück vorhandene Gebäudebestand besteht aus zwei Gebäudeteilen. Die Wohn- und Nutzfläche von ca. 261 m² teilt sich in Gaststätte EG ca. 190 m² und Wohnung OG ca. 71 m².

Bei dem südlichen, straßenseitig links gelegenen ursprünglichen Gebäudeteil handelt es sich um ein teilunterkellertes (massive Unterkellerung) in Holzfachwerkkonstruktionen errichtetes zweigeschossiges Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss (der zu einem nicht bekannten Zeitpunkt erfolgte Dachgeschossausbau wurde ohne eine Baugenehmigung ausgeführt und ist in der vorliegenden Form nicht genehmigungsfähig).

Bei dem nördlichen, straßenseitig rechts gelegenen Gebäudeteil handelt es sich um ein eingeschossiges nicht unterkellertes oberhalb eines massiven Sockels in Holzfachwerkkonstruktionen errichtetes Gebäude mit flach geneigter Sattel- und Walmdachkonstruktion. Rückwärtig sind an diesem Gebäudeteil eingeschossige augenscheinlich massiv in Mauerwerk errichtete Anbauten mit Sattel oder Flachdachkonstruktionen vorhanden.

Bei den rückwärtigen Anbauten handelt es sich augenscheinlich um eingeschossige nicht unterkellerte massiv in Mauerwerk errichtete eingeschossige Gebäude mit Satteldach- (oberhalb der Küche) und Flachdachkonstruktionen.

Die vorhandene Gaststätteneinrichtung (u.a. Theke, Bestuhlung, Lüftungsanlage) einschließlich Inventar und die Kücheneinrichtung im Obergeschoss sind nicht Bestandteil dieser Wertermittlung.

Das Bewertungsobjekt weist Sanierungs-, Renovierungs- und lnstandhaltungsbedarf auf.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich im direkten Stadtkern von Marburg am Fuße des Marburger Schlossbergs. Marburg hat ca. 76.000 Einwohner.

Es sind alle Einrichtungen zur Deckung des täglichen bis langfristigen Bedarfs vorhanden. Die Verkehrslage ist gut, Marburg hat B3A und Eisenbahn-Anschluss, Stadtbus- sowie überregionale Busverbindungshaltestellen befinden sich in direkter Grundstücksnähe. Beeinträchtigungen liegen vor durch den Verkehrslärm der stark befahrenen Straße Pilgrimstein (innerstädtische Durchgangsstraße L 3381).

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Marburg
Universitätsstraße 48
35037 Marburg

Telefon: 06421/290-352
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8:30-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
85 K 27/20
Termin:
03.11.2021 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Wohn- und Geschäftshaus
Verkehrswert:
510.000,00 €
Wohnfläche ca.:
71 m²
Nutzfläche ca.:
190 m²
Wohn- & Nutzfläche ca.:
261 m²
Grundstücksfläche ca.:
332 m²
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
17. Jhdt.
denkmalgeschützt:
denkmalgeschützt
Keller:
Keller

Lage:

Lage:

Adresse
Pilgrimstein 34
35037 Marburg

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)