Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Teileinheit Nr. 1

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 21.08.2019 um 09:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Rastatt, Herrenstraße 18, 76437 Rastatt, Raum 006, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen-ohne Gewähr):
Wohn- und Geschäftshaus, Bj. ca. 1960, Nebengebäude: ehem. Metzgerei

Verkehrswert: 155.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
1 K 35/18
Termin:
21.08.2019 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Büro
Verkehrswert:
155.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
08.01.2019
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die Teileinheit (sämtliche Räume) Nr. 1 in einem Wohn- und Geschäftshaus. Für Sondereigentum Nr. 1 und Nr. 2 besteht ein gemeinschaftliches Sondernutzungsrecht an allen Teilen des Nebengebäudes, die gemeinschaftliches Eigentum sind.

Die früheren Räume einer Metzgerei (Ladenlokal und Nebenräume), werden aktuell nach Umbau und Sanierung (in 2013) als Büroeinheit genutzt. Die Gesamteinheit umfasst einen Empfangsraum, zwei Büroräume, ein Besprechungsraum, Teeküche, WC, Abstell- /Lagerraum und Flur (Nutzfläche ca. 87,35 m²). Im Kellergeschoss sind vier anstelle von einem üblichen Kellerraum zugeordnet. Das Sondereigentum Nr. 1 im Erdgeschoss des Hauptgebäudes befindet sich nach der Sanierung in 2013 in einem guten Bauunterhaltungszustand.

Im Nebengebäude umfasst das zu bewertende Sondereigentum die gesamte Teilunterkellerung, das Erdgeschoss mit Ausnahme einer Garage und einer überdachten Terrasse sowie das gesamte Dachgeschoss.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

Gebäudebeschreibung:

Das Grundbaujahr des freistehenden 2-geschossigen Wohn- und Geschäftshauses ist nicht genau bekannt, ca. um 1960. Es hat eine Unterkellerung, ein Satteldach und wurde in Massivbauweise errichtet. Im Kellergeschoss befinden sich übliche KG-Räume. Das Erdgeschoss ist gewerblich genutzt. Im Ober- und Dachgeschoss ist je eine Wohneinheit vorhanden. Das Gesamtgebäude zeigt sich dem äußeren Anschein nach in einem überwiegend durchschnittlichen (baujahrbezogen) Bauunterhaltungszustand.

Hinter dem Wohn- und Geschäftshaus befindet sich ein 1-geschossiges, teilunterkellertes Nebengebäude mit Sattel- und Pultdächern, ebenfalls Teil der früheren Metzgerei (Schlacht-/Kühlräume o.ä.). Das Grundbaujahr des in Massivbauweise erstellten Gebäudes ist ebenfalls nicht bekannt. Das Nebengebäude ist „abgewohnt“ und müsste für eine gewerbliche Folgenutzung, welche über Kaltlagerzwecke hinausginge, im EG umfassend saniert werden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Ausstattung

Fenster: Kunststoffrahmen mit Isolierverglasung (05.03.2013).
Bodenbeläge: Laminat, Fliesen.
Heizung: Gasbrennwerttherme (neu).
Installation: Wasserleitungsnetz - im Rahmen des Umbaus/Sanierung erneuert, elektrische WW-Versorgung über Boiler/Durchlauferhitzer, Elektroinstallation - im Rahmen des Umbaus/Sanierung erneuert.
Sanitäre Installation: WC mit WC und Waschbecken.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Gaggenau (ca. 29.700 Einwohner), im Ortsteil Ottenau.

Die Zufahrt zum Grundstück erfolgt über die Ebersteinstraße, es handelt sich um eine der Hauptdurchfahrtsstraßen von Ottenau. Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus gemischter innerstädtischer Bebauung.

Geschäfte des täglichen Bedarfs, Ärzte und Apotheken sowie ein lückenloses Schulsystem sind vorhanden. Bahnanschluss besteht an der Bahnlinie Rastatt-Forbach (Murgtalbahn) und den Stadtbahnanschluss nach Karlsruhe.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Rastatt
Herrenstr. 18
76437 Rastatt

Telefon 07222/978-499
Die Verkehrswertgutachten zu den Objekten können im Haupthaus, Zimmer 003 EG, in der Zeit von 8:00 - 11:30 Uhr eingesehen werden. Einsichtnahme außerhalb dieser Zeiten kann nach telefonischer Terminabsprache erfolgen.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 35/18
Termin:
21.08.2019 um 09:30 Uhr
Objekttyp:
Büro
Verkehrswert:
155.000,00 €
Nutzfläche ca.:
87,35 m²
Objekt Zustand:
saniert
Baujahr ca.:
1960
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Keller:
Keller

Lage:

Lage:

Adresse
Ebersteinstraße 8
76571 Gaggenau-Ottenau

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)