Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Mehrfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 09.01.2019 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Rosenthal Blatt 1016, im Amtsgericht Frankenberg (Eder), Geismarer Straße 22, Zimmer 209, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1, Gemarkung Rosenthal, Flur 31, Flurstück 20, Hof- und Gebäudefläche, Am Dammrasen 15, Größe 877 m².

Verkehrswert: 33.800,00 €.

Objektbeschreibung: 5-Familienhaus, denkmalgeschützte Gesamtanlage, Ursprungsbaujahr ca. 1960, ca. 520 m² Wohnfläche.

Kassenzeichen für die Sicherheitsleistung: 8069408030.

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
31 K 10/18
Termin:
09.01.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Mehrfamilienhaus
Verkehrswert:
33.800,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
05.07.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus.

Das Objekt konnte vom Gutachter in Teilbereichen nur von außen besichtigt werden (Wohnung II im EG). Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das nicht unterkellerte, zweigeschossige Gebäude mit nicht ausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 1960 in Massivbauweise erstellt und ca. 1993 umgebaut (EG zu Wohnungen). Insgesamt sind 5 Wohnungen vorhanden. Es sind "gefangene" Räume vorhanden (nur durch andere Zimmer zu erreichen). Die Besonnung ist gut bis ausreichend. Der bauliche Zustand erweist sich teilweise als sehr schlecht; es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf. Zwei Wohnungen sind aufgrund eines Wasserschadens und dem insgesamt schlechten Zustands nicht vermietet. Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 520 m²; die Räumlichkeiten teilen sich auf in:

EG vorne: WE I mit Flur, Zimmer 1 + 2, Bad, Abstellraum, Küche, Wohnen/Essen - ca. 112 m².
EG re: WE II - nicht besichtigt - ca. 53 m².
EG hinten: WE III mit Flur, Vorflur, Wohnzimmer, Bad, Abstellraum, Schlafzimmer 1 + 2, Küche - ca. 98 m².
OG hinten: WE IV mit Flur, Wohnzimmer, 2 x Kind, Küche, Bad, Zwischenflur, Abstellraum (EG) - ca. 130 m².
OG vorne: WE V mit Flur, Wohnen, Balkon, Zimmer 2 - 5, WC, Bad, Küche mit Esszimmer, Speisekammer - ca. 130 m².
DG: Dachboden.

Auf dem Grundstück befinden sich noch ein Unterstand sowie ausreichende Stellplätze.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt teils vermietet und teils leer stehend.

Das Grundstück ist Bestandteil einer denkmalgeschützten Gesamtanlage. Bauliche Veränderungen sind daher stets mit der zuständigen Denkmalschutzbehörde abzustimmen.


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Fenster: tlw. Holzfenster mit veralteter Iso-Verglasung, tlw. Iso-Verglasung, tlw. Kunststoffjalousien (können elektr. bedient werden), Glasbaustein-Oberlicht, Metallgitterfenster mit Einfachverglasung.
Bodenbeläge: Bodenplatten, Laminat, Mosaikparkett, Fliesen, tlw. ohne Belag, einfache Ausführung.
Heizung: keine Zentralheizung, elektr. Nachtspeicherheizung, Einzelöfen.
Warmwasserversorgung: elektrisch.
Elektro: einfache Ausstattung, technisch überaltert, tlw. einfache Klingel und Gegensprechanlage.
Sanitäre Einrichtungen: Bäder mit Badewanne und/oder Dusche, WC; tlw. mechanische, d.h. Ventilator betriebene Lüftung als Einzelraumlüfter in innenliegenden Bädern/WC's.
Besondere Einrichtungen/Bauteile: WE V mit Kaminofen (ohne Funktion).
Gemeinschaftseinrichtungen: Waschküche, gemeinsamer Abstellraum.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich im Stadtkern von Rosenthal (ca. 2.168 Einwohner), in mittlerer Wohnlage.

Das ebene Grundstück mit fast rechteckigem Zuschnitt hat eine Straßenfrontlänge von ca. 28 m und eine mittlere Tiefe von ca. 32 m. Bei der Straße "Am Dammrasen" handelt es sich um eine einfach ausgebaute Ortsstraße mit mäßigem Verkehr. Die Beeinträchtigungen sind normal. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus gemischter Bebauung, durch (ehemalige) landwirtschaftliche Hofstellen dörflich geprägt.

Geschäfte des tägl. Bedarfs sowie öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) sind in fußläufiger Entfernung vorhanden. Die Verkehrsanbindungen erfolgen über die B 252 (ca. 12 km) sowie die BAB 49 (ca. 40 km). Ein Bahnhof mit Haltestelle befindet sich in Ernsthausen; ein Flughafen steht in Frankfurt/Main zur Verfügung. Bis nach Marburg sind es ca. 30 km.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Frankenberg
Geismarer Str. 22
35066 Frankenberg

Telefon der Geschäftsstelle: 06451/7261-30
Öffnungszeiten: täglich von 9:00-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
31 K 10/18
Termin:
09.01.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Mehrfamilienhaus
Verkehrswert:
33.800,00 €
Wohnfläche ca.:
520 m²
Grundstücksfläche ca.:
877 m²
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1960
Etagenanzahl:
2
verfügbar:
teils vermietet, teils leer stehend
denkmalgeschützt:
denkmalgeschützt
Balkon:
Balkon
Loggia:
Loggia
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Stellplatz:
Stellplatz
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Abstellraum:
Abstellraum
Speicher:
Speicher
Waschküche:
Waschküche

Lage:

Lage:

Adresse
Am Dammrasen 15
35119 Rosenthal

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)