Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 17.02.2022 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Karl-Janssen-Straße 35, 66333 Völklingen, Saal/Raum Saal 06 A, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswerte (Einzelwerte):
78.000,00 € (lfd. Nr. 2) und
4.700,00 € (lfd. Nr. 3)

Gesamtverkehrswert: 82.700,00 €

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
4 K 2/21
Termin:
17.02.2022 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
82.700,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Keine Angabe
» Dokumente als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Nebengebäude (Flurstück 828/76) nebst Garten- /Grünland.

Das Baujahr des 2-geschossigen Wohnhauses mit rückseitigem Anbau ist unbekannt, ca. 1920 geschätzt. Es ist teilweise unterkellert, das Dachgeschoss hat man zu Wohnzwecken ausgebaut. Modernisierungen erfolgten innerhalb der letzten 20 Jahre. Es besteht ein erheblicher allgemeiner Instandsetzungs-/Sanierungsbedarf im Bereich der Wand-/Boden-/Deckenbeläge, sanitäre Anlagen/Bad, die Gewerke hat man teilweise nicht fachgerecht ausgeführt.

Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 120 m² und einer Nutzfläche von ca. 20 m² teilen sich auf in:

KG: Teilkeller.
EG: Windfang, 2 Zimmer, Küche, Bad.
OG: Vorraum, 2 Zimmer.
DG: 2 Zimmer, Abstellraum.
Spitzboden: nicht ausgebaut.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

Dachform: Sattel- oder Giebeldach.
Fenster: aus Kunststoff mit Doppelverglasung, Rollläden aus Kunststoff.
Bodenbeläge: Wohnräume: Laminat, Teppichboden, Fliesen.
Heizung: Zentralheizung, Energieträger Gas.
Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung.
Besondere Bauteile: z.B. Eingangstreppe, Eingangsüberdachung.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Völklingen (ca. 40.000 Einwohner), im Stadtteil Ludweiler (ca. 6.000 Einwohner).

Das Grundstück mit Übertiefe liegt an einer voll ausgebauten Straße. Die Entfernung zum Stadtzentrum beträgt ca. 0,4 km. Geschäfte des täglichen Bedarfs, Schulen und Ärzte, öffentliche Verkehrsmittel sind in Völklingen vorhanden. Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus gewerblichen und wohnbaulichen Nutzungen. Es muss mit überdurchschnittlichen Beeinträchtigungen durch Straßenverkehr gerechnet werden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Sparkasse Saarbrücken - Anstalt des öffentlichen Rechts - vertr. durch den Vorstand, Neumarkt 17, 66117 Saarbrücken

Verfahrensbevollmächtigte:
Rechtsanwälte Staab & Kollegen, Gutenbergstraße 23, 66117 Saarbrücken


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Völklingen
Karl-Janssen-Str. 35
66333 Völklingen

Telefon Geschäftsstelle: 06898-203324
erreichbar:
Mo. - Fr. 08:30 bis 12:00 Uhr,
Mo., Di. + Do. 13:30 bis 15:30 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
4 K 2/21
Termin:
17.02.2022 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
82.700,00 €
Wohnfläche ca.:
120 m²
Nutzfläche ca.:
20 m²
Grundstücksfläche ca.:
818 m²
Zimmeranzahl:
6
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
unbekannt / ca. 1920
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Nebengebäude:
Nebengebäude
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Stellplatz:
Stellplatz
Keller:
Keller
Abstellraum:
Abstellraum

Lage:

Lage:

Adresse
Lauterbacher Straße 74
66333 Völklingen-Ludweiler

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)