Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 25.11.2021 um 10:15 Uhr folgender Grundbesitz im Großen Saal, Kultur- und Tagungszentrum Alte Mälzerei, Alte Bergsteige 7, 74821 Mosbach, öffentlich versteigert werden:

Einfamilienhaus
Verkehrswert: 89.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
2 K 40/20
Termin:
25.11.2021 um 10:15 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
89.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
21.04.2021
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Dokumente als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Es handelt sich um ein 1-geschossiges, unterkellertes Einfamilienwohnhaus mit augenscheinlich ausgebautem Dachgeschoss. Ca. 1931 erfolgte der Einbau eines Zimmers in das bestehende Wohnhaus. Unterlagen zum ursprünglichen Baujahr des Bewertungsobjektes lagen beim zuständigen Bauamt nicht vor. Recherchen beim zuständigen Vermessungsamt ergaben, dass das Gebäude zwischen 1875 und 1879 eingemessen wurde. Der Zustand ist renovierungsbedürftig und ungepflegt.

Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 82,11 m² und einer Nutzfläche von ca. 69,68 m²teilen sich auf in:

UG: Gang, Keller, Stall;
EG: Flur, Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer;
DG: Flur, Wohnzimmer, Speicher;
BG: Bühne; Heizungssituation unbekannt;

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt augenscheinlich vermietet.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Obrigheim, Ortsteil Asbach.

Das Grundstück ist annähernd rechteckig geschnitten und weist ebene Straßenlage auf. Die umliegende Bebauung zeigt eine überwiegend 1- bis 2-geschossige Bauweise mit Wohngebäuden auf.

Banken sowie Einrichtungen für den täglichen Bedarf sind in Obrigheim bzw. in Mosbach vorhanden. Ebenfalls in Obrigheim befinden sich zwei Allgemeinärzte, zwei Zahnärzte und eine Apotheke. Ein Tierarzt befindet sich in Obrigheim- Mörtelstein. Krankenhäuser gibt es in Mosbach, Eberbach und Sinsheim.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Zweckverband WVG Mühlbach, Hinter dem Schloss 10, 74906 Bad Rappenau, GZ.: 1017471/6031019, Tel.: 07264 / 9176-16


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Mosbach
Hauptstraße 110
74821 Mosbach

Telefon 06261/87-237
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8:00-12:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Wichtiger Hinweis:

Wichtiger Hinweis:

HINWEISE FÜR VERFAHRENSBETEILIGTE (m/w/d) und Bietinteressenten WÄHREND DER CORONA-PANDEMIE:
 
Zum Schutz vor Infektionen soll der Aufenthalt im Sitzungsgebäude möglichst auf die Zeitdauer des Versteigerungstermins beschränkt werden. 
 
Sie werden daher gebeten: 
 
  • den Sitzungssaal erst kurz vor dem Termin (5-10 Minuten vor dem Terminszeitpunkt), an dem Sie teilnehmen wollen, zu betreten. Dieser Zeitraum reicht auch bei Einlasskontrollen bzw. für eventuelle Adressniederlegungen aus. 

  • Bitte betreten Sie das Sitzungsgebäude nicht, wenn Sie Fieber haben. 
 
  • Besprechungen und Treffen (z.B. zwischen Gläubiger und Bietinteressent) sind außerhalb des Gebäudes durchzuführen. 
 
Im Sitzungsgebäude und im Sitzungssaal wurden Infektionsschutzmaßnahmen ergriffen.
 
Bitte halten Sie sich im gesamten Sitzungsgebäude an die Abstandsregeln!
 
 
Maskenpflicht!
 
Personen ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr haben im Gerichtsgebäude zum Schutz anderer Personen vor einer Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus eine nicht-medizinische Alltagsmaske oder eine vergleichbare Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
 
Eine Ausnahme ist nur möglich, wenn dies aus medizinischen Gründen oder aus sonstigen zwingenden Gründen unzumutbar ist. Der Ausnahmegrund ist nachzuweisen und möglichst vorab telefonisch anzukündigen. 
 
Sitzungspolizeiliche Verfügungen der Rechtspflegerinnen bleiben hiervon unberührt.
 
Im Sitzungsgebäude ist ein Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen einzuhalten. 
 
Die allgemeinen Hygieneregeln sind zu beachten 

Objektdaten:

Aktenzeichen:
2 K 40/20
Termin:
25.11.2021 um 10:15 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
89.000,00 €
Wohnfläche ca.:
82,11 m²
Nutzfläche ca.:
69,68 m²
Grundstücksfläche ca.:
69 m²
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1875/1879
Keller:
Keller

Lage:

Lage:

Adresse
Mosbacher Straße 4
74847 Obrigheim-Asbach

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)