Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 24.06.2021 um 14:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Kaiserslautern, Bahnhofstraße 24, 67655 Kaiserslautern, Raum 15, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1 - Verkehrswert: 75.000,00 €
Lfd. Nr. 2 - Verkehrswert: 48.600,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
2 K 133/20
Termin:
24.06.2021 um 14:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
siehe Gutachten
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
04.12.2020
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Gartengrundstück, 2 Flurstücke in wirtschaftlicher Einheit.

Das 2,5-geschossige Wohnhaus wurde in Massivbauweise mit ausgebautem DG errichtet, der darüber liegende Spitzboden wurde nicht ausgebaut. Der 1,5-geschossige Anbau mit ausgebautem DG wurde ebenfalls in Massivbauweise errichtet. Die Baujahre sind unbekannt, geschätzt ca. 1930. Ein Zugang vom EG aus zum OG/DG besteht nicht. Dieser erfolgt über den Anbau. Die Gesamtwohnfläche (Wohnhaus und Anbau) beträgt ca. 102 m².

Die Belichtung und Besonnung kann als mäßig bis mittelgut eingestuft werden. Es ist innen und außen Unterhaltungsstau erkennbar, es bestehen teilweise Feuchteschäden und es sind teilweise unvollendete Ausbaumaßnahmen vorhanden.

Es gibt noch ein 2-geschossiges Nebengebäude mit Flachdach, das als Werkstatt/Lager dient. Eine Außentreppe zwischen Einfamilienwohnhaus und Nebengebäude erschließt den Anbau und das unbebaute Flurstück 7/2.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

Wohngebäude

Dachform: Satteldach
Fenster: PVC-Rahmen mit Isolierverglasung
Heizung: über Einzelöfen, teilweise keine Beheizungsmöglichkeit in den Räumen
Warmwasser: Warmwasserboiler
Elektrik: Sicherungskasten ca. BJ 1978, mit Drehstromzählern und den ursprünglichen Hauptsicherungen; Unterverteiler in EG, Küche unvollständig

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Da Versteigerungsobjekt befinde sich in Fischbach (ca. 725 Einwohner) in Ortsrandlage in mittlerer Wohnlage.

Das Gelände weist eine von der Straße her ansteigende Hanglage auf. Die Harztaler Straße verfügt über eine asphaltierte Fahrbahn mit beiderseitigen, schmalen Gehwegen. Parkmöglichkeiten stehen eingeschränkt in der Straße zur Verfügung.

Die Umgebung besteht überwiegend aus wohnbaulichen Nutzungen in meist offener Bauweise mit 1,5- bis 2,5-geschossigen Ein- und Zweifamilienhäusern. Eine Bushaltestelle ist in naher Entfernung vorhanden, Geschäfte für den täglichen Bedarf etc. findet man in den umliegenden Ortschaften der Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Herr Müller, Tel. 0711/125-2513


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Kaiserslautern
Bahnhofstraße 24
67655 Kaiserslautern

Telefon Zentrale: 0631/37210 / Abteilung Zwangsversteigerung: 0631/3721-342 oder -343

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag von 09:00 - 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Wichtiger Hinweis:

Wichtiger Hinweis:

Aktuelle Hinweise des Versteigerungsgerichts:
Auch in Zeiten von COVID 19 werden beim Amtsgericht Kaiserslautern zur Zeit Zwangsversteigerungstermine durchgeführt.
Es geltend die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln (nähere Infos hier). Ihre Kontaktdaten werden im Eingangsbereich des Amtsgerichts erfasst. Eine Anmeldung zur Teilnahme an Zwangsversteigerungsterminen ist nicht erforderlich.
Falls Sie beabsichtigen sollten das Versteigerungsobjekt käuflich zu erwerben, müssen Sie den Eigentümer des Versteigerungsobjektes selbst ermitteln und kontaktieren. Das Versteigerungsgericht ist insoweit nicht zuständig und unterliegt ferner dem Datenschutz. Insofern wird ausdrücklich gebeten, von derartigen Anfragen beim Versteigerungsgericht abzusehen. Ein das Versteigerungsverfahren betreibender Gläubiger wird dadurch nicht Eigentümer des Versteigerungsobjektes und kann somit auch keinen Verkauf tätigen. 

Objektdaten:

Aktenzeichen:
2 K 133/20
Termin:
24.06.2021 um 14:30 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Wohnfläche ca.:
102 m²
Zimmeranzahl:
10
Objekt Zustand:
befriedigend
Etagenanzahl:
1,5 - 2,5
Heizungsart:
Ofen
verfügbar:
leer stehend
Nebengebäude:
Nebengebäude
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung

Lage:

Lage:

Adresse
Harztaler Straße 8
67693 Fischbach

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)