Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 16.05.2019 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Stauf Blatt 539, im Amtsgericht Rockenhausen, Kreuznacher Str. 37, 67806 Rockenhausen, Erdgeschoss, Sitzungssaal 2, öffentlich versteigert werden:

1 - Stauf, Fl.St. 56, Gartenland, Ebertsheimerstraße 4 mit 120 m²
Grundstück Verkehrswert gem. § 74a ZVG: 2.000,00 EUR

3 - Stauf, Fl.St. 58/1, Hof- und Gebäudefläche, Ebersteinstraße 4 mit 344 m²
Grundstück Verkehrswert gem. § 74a ZVG: 60.000,00 EUR

4 - 1/2 Miteigentumsanteil an dem Grundstück Stauf, Fl.St. 59/2, Hofraum, An der Ebersteinstraße mit 36 m²
Grundstück Verkehrswert gem § 74a ZVG: 1.000,00 EUR

Insgesamt: 63.000,00 EUR

Gemäß Gutachten handelt es sich um ein Einfamilienwohnhaus, zweigeschossig mit Keller und nicht ausgebautem Dachgeschoss sowie um ein zweigeschossiges Nebengebäude (Garage mit Abstellraum im UG). Wohnfläche ca. 115 m². Teilweise Feuchtigkeitsschäden im Deckenbereich. Starke Vermüllung im Innenbereich, tlw. mit Fäkalien verunreinigt. Der Gartenbereich ist mit Gestrüpp und Bäumen in stark verwildertem Zustand bewachsen. Ausweislich des Gutachtens bilden die drei Grundstücke eine wirtschaftliche Einheit.

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
2 K 101/18
Termin:
16.05.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
63.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
22.11.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Nebengebäude auf drei Flurstücken, die eine wirtschaftliche Einheit bilden.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilen besichtigt werden (Räume im EG und Keller des Nebengebäudes nicht). Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Wohnhaus:

Das Ursprungsbaujahr des Gebäudes war ca. 1900, die Erweiterung bzw. Aufstockung erfolgte im Zeitraum ca. 1967/77. Das Wohnhaus ist 2-geschossig und unterkellert, das Dachgeschoss hat keinen Ausbau.

Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 115 m² teilen sich auf in:

EG: 2 Zimmer, Küche, Flur - ca. 40 m² Wohnfläche.
OG: 4 Zimmer, Küche, Bad, Flur - ca. 75 m² Wohnfläche.

Belichtung und Besonnung sind normal, die Grundrissgestaltung einfach, tlw. mit gefangenen Räumen. Der Innenausbau befindet sich durchweg in einem schadhaften, verbrauchten bzw. abgewohnten Zustand. Das Gebäude ist im Innenbereich stark vermüllt und tlw. mit Fäkalien verunreinigt. Diverser, größerer Sanierungsstau bzw. Modernisierungsbedarf konnte festgestellt werden.

Nebengebäude:

Hierbei handelt es sich um einen einfachen, zweigeschossigen Mauerwerksbau, verputzt und gestrichen (schadhaft) mit Pultdach und Welleterniteindeckung. Im Innenbereich einfachster Ausbau. Zufahrt zur Garage über Stahlschwingtor.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Fenster: Holz mit Einfachverglasung, PVC mit Isol.-Verglasung und tlw. PVC-Rollläden.
Bodenbeläge: Fliesen, Holzdielenbelag, PVC. Bad: Fliesen.
Heizung: Ölzentralheizung. Öleinzelöfen.
Warmwasser: Über Zentralheizung.
Elektroinstallation: einfache Ausführung.
Sanitäre Installation: einfache Ausführung.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich Stauf (ca. 230 Einwohner), einem Stadtteil der Stadt Eisenberg (Pfalz).

Bei den Grundstücken handelt es sich um Reihen- bzw. Eckgrundstücke mit einem jeweils unregelmäßigen Grundriss, die Gesamtgröße beläuft sich auf ca. 500 m². Das Objekt ist über die mit Betonverbundpflaster ausgebaute Ebersteinstraße erschlossen. Es handelt sich um eine schmale, normal frequentierte Durchgangsstraße. Darüber hinaus kann das Anwesen von Süden über einen öffentlichen Fußweg erreicht werden. Die unmittelbare Umgebung ist größtenteils mit ein- bis zweigeschossigen Wohnhäusern in offener bzw. geschlossener Bauweise bebaut. Die Wohnlage ist als normal einzustufen.

Bis zur Stadtmitte von Eisenberg sind es ca. 5,0 km, hier sind Kindergärten, Grundschule bis Realschule, eine Duale Ober- und Hauptschule, eine berufsbildende Schule mit integriertem Wirtschaftsgymnasium sowie Geschäfte für den täglichen Bedarf vorhanden. Eisenberg ist über die Bundesstraße B47 an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen und liegt ca. 4 km von der A6 (Ausfahrt Wattenheim) entfernt. Die Verkehrsverbindungen sind mit dem vorhandenen ÖPNV (Bahn und Busse) als normal zu bezeichnen.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Volksbank Alzey-Worms eG, Marktplatz 19, 67547 Worms


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Rockenhausen
Kreuznacher Straße 37
67806 Rockenhausen

Telefon
Zentrale: 06361/914-0
Verfahren: 06361/914-153

Sprechzeiten: Montag bis Freitag von 9:00-12:00 Uhr, ansonsten nach Vereinbarung.

Das Gericht erteilt keinerlei Auskünfte hinsichtlich aufgehobener, d. h. nicht mehr im Internet einsehbarer Versteigerungstermine. Bitte sehen Sie von entsprechenden Anfragen ab.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
2 K 101/18
Termin:
16.05.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
63.000,00 €
Wohnfläche ca.:
115 m²
Grundstücksfläche ca.:
500 m²
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1900
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
Nebengebäude:
Nebengebäude
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Keller:
Keller

Lage:

Lage:

Adresse
Ebersteinstraße 4
67304 Eisenberg-Stauf

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)