Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 28.01.2019 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Gerichtsgebäude des Amtsgerichts St. Wendel, Schorlemerstraße 33, Saal 3, öffentlich versteigert werden:

eingetragen im Grundbuch von St. Wendel, Blatt 4574:

lfd. Nr. 1, Gemarkung St. Wendel, Flur 21, Flurstück 131/46, Hof- und Gebäudefläche, Am Hollerstock, Größe 218 m²;
lfd. Nr. 2, Gemarkung St. Wendel, Flur 21, Flurstück 44/6, Garten, daselbst, Größe 103 m²;

Objektart: Einfamilienhaus und Garage
Auf dem Hollerstock 18, 66606 St. Wendel;

Beschreibung (ohne Gewähr):
Massiv errichtetes einseitig angebautes eingeschossiges unterkellertes Einfamilienhaus mit Garage, DG ausgebaut, Bj. ca. 1958, Wfl. 107 m², Grdstck: 321 m²
Lage: innerhalb der bebauten Ortslage, Ortskern, ländliches Gebiet, Buslinie, Kultur-, Sportstätten, Naherholung vorhanden.

Verkehrswert: insgesamt 61.300,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
18 K 27/17
Termin:
28.01.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
61.300,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
09.03.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus auf Flurstück 131/46 und ein unbebautes Grundstück (Flurstück 44/6).

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u.a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das einseitig angebaute, unterkellerte Gebäude ist 1-geschossig, wurde ca. 1958 in Massivbauweise errichtet und hat ein ausgebautes Satteldach. Leichte Renovierung fand statt. Die Wohnfläche beträgt ca. 107 m². Die Besonnung und Belichtung wird als gut bis ausreichend beschrieben. Bezogen auf die Außenansicht ist der bauliche Zustand normal.

Auf dem Grundstück befindet sich noch eine teilunterkellerte, massive Doppelgarage mit Pultdach und Holztor (Bj. ca. 1958). Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen eigen genutzt.


Ausstattung

Dach: Satteldach.
Fenster: Fenster aus Kunststoff mit Isolierverglasung; 1 Holzfenster zur Straßenseite.
Heizung: Zentralheizung als Pumpenheizung, mit flüssigen Brennstoffen (Gas) zurzeit außer Betrieb; das Haus wird über einen Ofen beheizt.
Besondere Bauteile: umbauter Balkon, Terrasse, Gartenhaus, Dachaufbau.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in St. Wendel, in mittlerer Wohnlage.

Das abfallende, fast rechteckig geformte Grundstück wird von der Straße "Auf dem Hollerstock" erschlossen. Beeinträchtigungen konnten nicht festgestellt werden. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulichen Nutzungen.

Die Entfernung zum Stadtzentrum, zu Geschäften des täglichen Bedarfs, zu Schulen und Ärzten sowie zur Verwaltung (Stadtverwaltung) beträgt ca. 1 km.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

KSK St. Wendel, Tel. 06851-15-710/713 Frau Bechtel/ Hr. Zender;


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht St. Wendel
Schorlemerstr. 33
66606 St. Wendel

Telefon Geschäftsstelle: 06851-908217

Mo.-Do. 8:30-12:00 Uhr und 13:30-15:30 Uhr, Fr. 8:30-12:00 und 13:30-15:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
18 K 27/17
Termin:
28.01.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
61.300,00 €
Wohnfläche ca.:
107 m²
Grundstücksfläche ca.:
321 m²
Baujahr ca.:
1958
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Garage:
Garage
Keller:
Keller

Lage:

Lage:

Adresse
Auf dem Hollerstock 18
66606 Sankt Wendel

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)