Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Einfamilienhaus und unbeb. Grundstück

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 03.03.2021 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Marburg, Universitätsstraße 48, Saal 157, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 18.200,00 € (lfd. Nr. 63) und 102.000,00 € (lfd. Nr. 57)

Objektbeschreibung: unbebautes Grundstück und Einfamilienhaus

Gesamtverkehrswert: 120.200,00 €

Kassenzeichen für die Sicherheitsleistung: 030304008091

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
85 K 3/19
Termin:
03.03.2021 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
120.200,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
29.05.2020
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur in Teilbereichen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Einfamilienhaus sowie unbebaute Flurstücke (2 Grundstücke).

Das Gebäude konnte vom Gutachter in Teilen nur von außen besichtigt werden. Nicht zugänglich war die DG-Wohnung. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das nicht unterkellerte, eineinhalbgeschossige Ein- bis Zweifamilienhaus mit ausgebautem DG wurde ca. 2005 in Massivbauweise errichtet. An das Wohnhaus schließt ein eingeschossiger Anbau an (ehem. Garage). Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 165 m² inkl. Terrassenanteil. Die Räumlichkeiten teilen sich auf wie folgt:

EG: Küche, 2 Zimmer, Anschlussraum, 2 Bäder, Heizungsraum, Waschküche, Lagerraum, Flur
DG (lt. Plan): Abstellraum, 3 Zimmer, Bad, Flur, Dachterrasse

Der überwiegend zweckmäßige Grundriss bietet eine befriedigende bis ausreichende Besonnung und Belichtung. Die Ausstattung kann als einfach eingestuft werden. Die Räumlichkeiten sind vernachlässigt und ungepflegt. Es besteht ein schlechter baulicher Zustand und durchgängige Mängelvielfalt. Zur weiteren Nutzung ist eine Sanierung erforderlich. Die Freiflächen (Grünland) sind zum Ortstermin tlw. verwildert und wurden tlw. als Lager bzw. zur Entsorgung genutzt.

Auf dem Grundstück sind mehrere Stellplatzmöglichkeiten vorhanden.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung wurde das Gebäude als Zweifamilienhaus genutzt: EG Leerstand, DG vermietet. Ein Teil des Grundstücks war als Lagerfläche verpachtet.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

Dachform: Satteldach
Heizung: Öl-Zentralheizung, tlw. Flachheizkörper mit Thermotatventilen, zusätzlich Beheizung über Kaminofen für Festbrennstoffe im Wohnzimmer
Fenster: aus Kunststoff mit Isolierverglasung, teilw. Rollläden, Dachflächenfenster
Bodenbeläge: verschiedene Ausführungen - Natursteinplatten, Fliesen, Laminat
Elektroinstallation: baujahresgemäß, normale Ausstattung
Sanitärinstallation: übliche, einfache Ausstattung in einfachem Standard; Waschmaschinenanschluss

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Die Versteigerungsobjekte befinden sich in Ebsdorfergrund (ca. 10.000 Einwohner) im Ortsteil Roßberg (ca. 400 Einwohner) am Ortsrand im Außenbereich.

Das Grundstück hat eine relativ ebene bis leicht fallende Topografie. Der Bereich des Bewertungsobjekts ist im Flächennutzungsplan als Fläche für die Landwirtschaft dargestellt. Bei einer Freilegung des Grundstücks wäre das derzeit bebaute Grundstück nicht mehr bzw. nur nach §35 BauGB bebaubar. Die Wohnlage kann als einfach eingestuft werden.

Bei der Straße handelt es sich um einen nicht ausgebauten, überwiegend mit Schotter befestigten Wirtschaftsweg ohne Gehwege und Parkmöglichkeiten. Die Umgebung besteht überwiegend aus wohnbauliche Nutzungen mit Einzelhausbebauung. Die öffentliche und private Infrastruktur entspricht der Größe des Ortes. Eine Bushaltestelle ist fußläufig entfernt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Marburg
Universitätsstraße 48
35037 Marburg

Telefon: 06421/290-352
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8:30-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
85 K 3/19
Termin:
03.03.2021 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
120.200,00 €
Wohnfläche ca.:
165 m²
Grundstücksfläche ca.:
6.808 m²
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
2005
Etagenanzahl:
1,5
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
EG Leerstand, DG vermietet
Terrasse:
Terrasse
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Waschküche:
Waschküche

Lage:

Lage:

Adresse
Am Bach 4
35085 Ebsdorfergrund-Roßberg

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)