Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 21.03.2019 um 09:45 Uhr folgender Grundbesitz im Raum 1, Sitzungssaal, im Amtsgericht Westerburg, Wörthstraße, 56457 Westerburg, öffentlich versteigert werden:

Eingetragen im Grundbuch von Westerburg,
lfd. Nr. 1, Gemarkung Westerburg, Flur, Flurstück: Flur 31 Nr. 87/1, Gebäude- und Freifläche Unterste Feldgen 11, zu 939 m², Blatt 3589 BV Nr. 1.
lfd. Nr. 2, Gemarkung Westerburg, Flur, Flurstück: Flur 31 Nr. 94/3, Gebäude- und Freifläche Unterste Feldgen 11, zu 205 m², Blatt 3589 BV Nr. 2.

Lfd. Nr. 1,
Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Einfamilien -Wohnhaus mit Einliegerwohnung und Garage;
Verkehrswert: 202.400,00 €.
Lfd. Nr. 2,
Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
als Gartenerweiterung genutztes Flurstück;
Verkehrswert: 3.600,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
11 K 14/18
Termin:
21.03.2019 um 09:45 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
202.400,00 € und weitere
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
24.05.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung. Des Weiteren gelangt eine unmittelbar angrenzende Gartenerweiterung zur Versteigerung.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das voll unterkellerte, 1-geschossige Fertighaus wurde ca. 1990 in Holzständerbauweise errichtet, es hat ein ausgebautes Krüppelwalmdach.

Das Wohnhaus verfügt laut vorliegenden Planunterlagen im Erdgeschoss über einen Windfang mit Garderobe und Zugang zu einem Gäste-WC. Über den sich anschließenden Flur mit Treppenauf- und Kellerabgang gelangt man zum einen in die Küche mit separater Abstellkammer und zum anderen in das großzügige Wohn-Esszimmer mit einem offenen Gas-Kamin und Zugang zu einem Balkon.

Der Wintergarten liegt zwei Stufen tiefer als das Wohn-Esszimmer, wird über dieses erschlossen und dient als Ausgang zum Garten. Das Dachgeschoss beinhaltet einen Flurbereich, zwei Schlafzimmer und ein Bad. Die Schlafzimmer verfügen jeweils über Zugänge zu den beiden Balkonen; der westlich orientierte Balkon kann auch vom Bad erschlossen werden. Insgesamt weist die Hauptwohnung im Erd- und Dachgeschoss eine Wohnfläche von rd. 177 m² auf.

Im Kellerbereich befinden sich laut vorliegenden Planunterlagen der Heizraum, ein Flurbereich, ein kleiner Hauswirtschafts- bzw. anschlussraum, ein Weinkeller und zwei ineinander übergehende Kellerräumen unter der Garage. Die gepflasterte Fläche vor der Garage scheint abweichend von der Darstellung im Grundriss größer unterkellert zu sein, da hier in der Flucht der beiden Kellerlichtschächte der Garagenunterkellerung ein weiterer Kellerlichtschacht vorhanden ist.

Im Untergeschoss, das aufgrund der von West nach Ost abfallenden Topografie im Bereich der östlichen Fassade ebenerdig zu erschließen ist, befindet sich, neben den Kellerräumen, die rd. 95 m² große Einliegerwohnung. Die Wohnung verfügt über einen separaten Zugang und besteht aus einem Eingangsflur mit Zugang zu einem Duschbad, dem Schlafzimmer und dem Wohnbereich. Vom Wohnbereich sind ein weiterer Raum und die Küche mit separater Abstellkammer zu erschließen. Außerdem gelangt man vom Wohnbereich in den Kellerflur, der zu den o.g. Kellerräumen führt.

Garage:
Die unterkellerte Garage schließt sich unmittelbar an das Wohnhaus an, ist optisch an die Fassade des Wohnhauses angepasst und wird teilweise vom Hauptdach überdeckt.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.


Ausstattung

Fenster: isolierverglaste Holzfenster.
Heizung: Fußbodenheizung über eine Gas-Zentralheizung.
Warmwasser: wird zentral erzeugt, in separatem Speicher.
Sanitärausstattung: das Bad im Dachgeschoss verfügt über weiße Sanitärobjekte, bestehend aus einer Eck-Badewanne, einer Eckdusche, zwei Waschtischen und einem wandhängenden WC mit Unterputz-Spülkasten. Einliegerwohnung: Dusche, Waschtisch, wandhängendes WC mit Unterputz-Spülkasten.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Westerburg, rd. 5.600 Einwohner.

Das Flurstück 87/1, welches mit einem Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und Garage bebaut ist, hat einen trapezförmigen Grundstückszuschnitt bei einer Größe von 939 m². Das Grundstück ist ortsüblich erschlossen und fällt von West nach Ost, wurde jedoch terrassiert und im westlichen Grundstücksbereich vor dem Wohnhauseingang und der Garage nahezu eben angelegt.

In Westerburg befinden sich Kindergärten, Grundschulen, weiterführende Schulen, ein Gymnasium und eine berufsbildende Schule. Eine medizinische Grundversorgung ist am Ort vorhanden. In Westerburg haben sich Ärzte und Zahnärzte niedergelassen.


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Westerburg
Wörthstr. 14
56457 Westerburg

Telefon 02663/9813
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr (freitags nur vormittags)

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
11 K 14/18
Termin:
21.03.2019 um 09:45 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
202.400,00 € und weitere
Wohnfläche ca.:
272 m²
Grundstücksfläche ca.:
939 m²
Baujahr ca.:
1990
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Einliegerwohnung:
Einliegerwohnung
Balkon:
Balkon
Garage:
Garage
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller

Lage:

Lage:

Adresse
Unterste Feldgen 11
56457 Westerburg

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)