Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung Einfamilien-Wohnhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 01.02.2019 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Freiburg im Breisgau, Bismarckallee 2, 79098 Freiburg, Raum XIV, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
Eingetragen im Grundbuch von Breisach-Oberrimsingen.
Gemarkung Oberrimsingen, Flurstück 3274, Gebäude- und Freifläche, Falkensteinstraße 13 mit 296 m², Blatt 428.

Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Einfamilien-Wohnhaus als Doppelhaushälfte mit Garage und Garten, voll unterkellert, mit EG, OG und (nur zum Teil ausgebautem) DG. Wohnfläche ca. 156 m².

Verkehrswert: 260.000,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
790 K 14/18
Termin:
01.02.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
260.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
27.07.2018
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilien-Wohnhaus.

Die voll unterkellerte, zweigeschossige Doppelhaushälfte mit z. T. ausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 1975 in Massivbauweise erstellt. Die Besonnung und Belichtung erfolgt aus Norden, Süden und Osten. Das Bewertungsobjekt befindet sich insgesamt in einem dem Baujahr entsprechenden und überwiegend nicht ordnungsgemäß instandgehaltenen Zustand. Es besteht ein nicht unerheblicher Instandhaltungs- und Sanierungsstau. Des Weiteren ist der Ausbau des Dachgeschosses nicht abgeschlossen. Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 156 m²; die Räumlichkeiten teilen sich auf in:

KG: offener Vorraum, Heizraum mit Waschküche, Kellerraum und Hobbyraum; Zugang zur Garage.
EG: offene Diele, Küche, WC, Wohnzimmer, Treppe ins OG, Terrasse.
OG: Diele, Schlafzimmer, zwei Kinderzimmer, Gästezimmer, Badezimmer, Balkon.
DG: offener Raum mit Badezimmer in teilausgebautem Zustand.

Zwischen Wohnhaus und Garage befindet sich ein umlaufender Durchgang mit Zugang zur Garage und zum Garten. Bei der Garage handelt es sich um eine Einzelgarage mit Flachdach, Fenster und Metallschwingtor. Sie ist auf der Ostseite an die Nachbargarage angebaut.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Fenster: Holzrahmenfenster mit Isolierverglasung, Dachflächenfenster aus Holz älteren Baujahrs, ein Holzrahmenfenster mit Isolierverglasung, Metall-Kellerfenster mit Einfachverglasung.
Bodenbeläge: Parkett, Naturstein- und Fliesenbelag, Mosaikfliesen, Teppichbelag, Beton.
Heizung: Ölzentralheizung, Röhrenheizkörper im OG überwiegend demontiert.
Warmwasserversorgung: zentral.
Elektro: Installation aus dem Baujahr.
Sanitäre Einrichtungen: WC EG = Waschbecken, WC, Dusche demontiert; Badezimmer OG = Raumspar-Badewanne mit Dusche ohne Abtrennung, WC, Waschtisch; Badezimmer DG = WC, Dusche ohne Abtrennung.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich im Breisacher Stadtteil Oberrimsingen, in einem ruhigen Wohngebiet und guter Wohnlage.

Das ebene Grundstück mit weitgehend gleichmäßigem, leicht trapezförmigem Zuschnitt hat eine Breite von ca. 10 m und eine mittlere Tiefe von ca. 27 m. Das Bewertungsgrundstück wird über die Straße „Schloßfeld“ erschlossen. Bei der Falkensteinstraße handelt es sich um eine schmale asphaltierte Anliegerstraße als Sackgasse ohne Gehweg. Parkmöglichkeiten sind im Bereich der Straße „Schloßfeld“ im öffentlichen Raum gegeben. Verkehrsimmissionen der südlich verlaufenden Ortsdurchgangsstraße (Bundesstraße) sind zu vernehmen. Gegenüber dem Bewertungsobjekt an der Wendeplatte befindet sich ein Spielplatz. Die Umgebungsbebauung ist überwiegend geprägt durch zweigeschossige Doppelwohnhäuser vergleichbarer Art und Alters.

Kleinere Einkaufsmöglichkeiten sind im Ortsgebiet angesiedelt. Öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) sind fußläufig in ca. 2 Minuten zu erreichen. Die B 31 (Breisach-Lindau/Bodensee) verbindet Breisach direkt mit dem Oberzentrum Freiburg und den wichtigen Nord-Süd-Autobahnen A 5 (Anschlussstelle Bad Krozingen ca. 4 km) und über die D 415 mit der französischen A 35. Ein Bahnhof ist in Breisach vorhanden; Anschluss an das IC-/ICE-Netz besteht in Freiburg. Der nächstgelegene Flughafen ist der EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Freiburg
Holzmarkt 2-4
79098 Freiburg

Die Gutachten können persönlich im Amtsgericht Freiburg, Zwangsversteigerungsabteilung,
Bismarckallee 2, 79098 Freiburg
in Zimmer 206 im 2. OG
von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr
eingesehen werden.


Bereich Freiburg (Stadt): Telefon 0761/205-1907,
Bereich Müllheim und Titisee-Neustadt: Telefon 0761/205-1907,
Bereich Freiburg (Land), Breisach: Telefon 0761/205-1906,
Bereich Staufen: 0761/205-1952.

Den genauen Versteigerungsort entnehmen Sie bitte der Terminsbestimmung.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
790 K 14/18
Termin:
01.02.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
260.000,00 €
Wohnfläche ca.:
156 m²
Grundstücksfläche ca.:
296 m²
Zimmeranzahl:
6
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1975
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller
Waschküche:
Waschküche

Lage:

Lage:

Adresse
Falkensteinstraße 13
79206 Breisach am Rhein

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)