Keyvisual zwangsversteigerung.net

Zwangsversteigerung ehem. Betriebsgelände einer Feuerwehr

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 25.09.2019 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz Amtsgericht Frankenberg Geismarer Straße 22, Zimmer 209, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 35.000,00 €.
Objektbeschreibung: gewerblich genutztes Grundstück.

Kassenzeichen für Sicherheitsleistung: 8429108031.

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung

Aktenzeichen:
31 K 8/18
Termin:
25.09.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Büro-/Werkstatt-/Lagergebäude
Verkehrswert:
35.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
24.08.2018
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder



Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein ehem. Betriebsgelände einer Feuerwehr.

Die aufstehenden Gebäude wurden um 1936 für die örtliche Feuerwehr der Wehrmacht errichtet. In einer U form sind drei Hallengebäude vorhanden. Insgesamt ist für die Gebäude eine weitgehende technische und wirtschaftliche Überalterung festzustellen.

Gebäude 1:
An der Ostflanke befindet sich ein Hallengebäude mit einer größeren und einem kleineren Garagenabteil, an der Straßenseite ist ein kleiner Kopfbau mit ehemaligen Büros vorhanden. Der Bürobereich ist zweigeschossig und unterkellert. Im Erdgeschoss befindet sich ein kleiner Zugangsflur mit Treppenhaus, es sind zwei Zimmer vorhanden. Im Obergeschoss ist ein größerer Raum untergebracht worden. Von diesem Raum aus ist ein Durchbruch in das Dachgeschoss vorgenommen worden, ein weiterer Zugang ist nur über die Giebelseite möglich. Die Flächen des ehemaligen Bürobereichs wurden mit rund 65 m² aufgemessen, die Garagenflächen liegen bei rund 130 m². In der vorhandenen Unterkellerung waren die Sanitäreinheiten und vermutlich eine Heizungsanlage untergebracht.

Gebäude 2:
Das in der Mitte liegende, größte Gebäude ist fast 40,00 m lang und gut 10,00 m tief. Es handelt sich um ein aus Stahlbeton errichtetes Hallengebäude in Rahmenbauweise. In der östlichen, gut 20,00 m breiten Gebäudehälfte befindet sich ein an die Gemeinde vermieteter Lagerbereich, in der Mitte ist eine Garage mit Grube vorhanden, nach Westen schließen sich ein Reifenlager mit Treppenhaus und ein weiterer Lagerraum an. Der Treppenhauseinbau scheint in den letzten Jahrzehnten nachgerüstet worden zu sein. Über diesem Bereich sind ehemals ausgebaute Räume erkennbar, die restlichen Flächen sind ohne jeglichen Ausbau und werden teilweise als Lager genutzt. Die Erdgeschossflächen wurden grob mit 350 m² aufgemessen, die Dachgeschossflächen werden auf etwa 250 m² geschätzt.

Gebäude 3:
Im Westen des Grundstücks befindet sich ein größeres Garagengebäude mit sieben Toren. Im Innenbereich sind davon auf der linken Seite zwei Tore und an der rechten Seite vier Tore zu jeweils einem größeren Raum zusammengefasst worden. Dazwischen liegt eine „Einzelgarage“. Die gesamte Nutzfläche liegt bei rund 215 m².

Die Hoffläche ist weitgehend befestigt, an der Straßenseite ist eine feste Umzäunung vorhanden, das Gelände auf der Rückseite ist weitgehend verwildert.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich am südöstlichen Ortsrand von Burgwald im Landkreis Waldeck - Frankenberg.

Das Grundstück weist eine Fläche von 4.983 m² auf. Der Zuschnitt ist regelmäßig, es ist eine leichte Trapezform vorhanden. Das Geländeprofil ist relativ eben, insgesamt herrscht eine leichte Neigung nach Westen vor.

Einrichtungen zur Deckung des täglichen Bedarfs sind nicht ausreichend vorhanden, Geschäfte, Schulen und weitere infrastrukturelle Einrichtungen werden im nahe gelegenen Frankenberg zur Verfügung gestellt.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Frankenberg
Geismarer Str. 22
35066 Frankenberg

Telefon der Geschäftsstelle: 06451/7261-30
Öffnungszeiten: täglich von 9:00-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
31 K 8/18
Termin:
25.09.2019 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Büro-/Werkstatt-/Lagergebäude
Verkehrswert:
35.000,00 €
Nutzfläche ca.:
760 m²
Grundstücksfläche ca.:
4.983 m²
Baujahr ca.:
1936
verfügbar:
tlw. vermietet
denkmalgeschützt:
denkmalgeschützt
Garage:
Garage

Lage:

Lage:

Adresse
Hauptstraße 63
35099 Burgwald

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)