Zwangsversteigerung Doppelhaushälfte

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 13.04.2018 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Braunschweig, An der Martinikirche 8, Saal/Raum E 01, öffentlich versteigert werden:

das im Grundbuch von Braunschweig A Blatt 5962 eingetragene Grundstück lfd. Nr. 1, Gemarkung Lehndorf, Flur 4, Flurstück 799/175, Hof- und Gebäudefläche, Friedrichsthaler Straße 38, Größe 600 m²;

Verkehrswert: 95.000,00 €

Objektbeschreibung: eingeschossige Doppelhaushälfte mit ausgebautem Dachgeschoss und Anbau, unterkellert, Bj. 1934-1937+1992, 2 Garagen, Wfl. ca. 145 m².

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
24 K 44/17
Termin:
13.04.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Doppelhaushälfte
Verkehrswert:
95.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
30.08.2017
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um eine Doppelhaushälfte.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u.a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Das unterkellerte, 1-geschossige Gebäude mit ausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 1934-1937 in Massivbauweise errichtet. Ca. 1992 erfolgte ein Anbau. Die Wohnfläche beträgt ca. 145 m², die Nutzfläche (KG) ca. 75 m². Die Gebäude und die Außenanlage weisen einem der Bauweise und dem Alter entsprechend unzureichenden Unterhaltungszustand auf. Es besteht visuell außen ein umfangreicher Instandhaltungs- und Modernisierungsrückstand. Die Räumlichkeiten teilen sich wie folgt auf:

KG: 2 Flure, 2 Treppen, 6 Räume, WC, KG-Ausgang.
EG: 3 Flure, 2 Treppen, 2 Küchen, Bad, 2 Wohnräume.
DG: 2 Flure, 2 Treppen, 4 Wohnräume, Balkon.

Auf dem Grundstück befinden sich noch 2 Garagen (Bj. ca. 1963 und ca. 1975, Nutzfläche ca. 36 m²). Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen eigen genutzt.


Ausstattung

Dach: Satteldach.
Fenster: Holzfenster mit Isolierverglasung.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Braunschweig (ca. 250.000 Einwohner), im Ortsteil Lehndorf, in mittlerer Wohnlage.

Das ebene, rechteckig geschnittene Grundstück wird von der Friedrichsthaler Straße erschlossen. Die Nachbarschaftsbebauung besteht mehrheitlich aus Wohngebäuden in 1-geschossiger, offener Bauweise. Geschäfte des täglichen Bedarfs und Haltestellen des öffentlichen Verkehrsnetzes sind fußläufig erreichbar.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Für dieses Verfahren gibt es keine Ansprechpartner.


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Braunschweig
An der Martinikirche 8
38100 Braunschweig

Sprechzeiten: Mo., Di., Do., Fr. 09:00-12:00 Uhr, Mi. nur nach Vereinbarung
Telefon: 0531/488-0

Nähere Auskünfte erhalten Sie beim Zentralen Justizservice beim Amtsgericht Braunschweig.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
24 K 44/17
Termin:
13.04.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Doppelhaushälfte
Verkehrswert:
95.000,00 €
Wohnfläche ca.:
145 m²
Nutzfläche ca.:
75 m²
Grundstücksfläche ca.:
600 m²
Zimmeranzahl:
6
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1934 - 1937, 1992
Etagenanzahl:
1
verfügbar:
eigen genutzt
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Friedrichsthaler Straße 38
38116 Braunschweig-Lehndorf

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)