Zwangsversteigerung 1-Zimmerwohnung

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am 23.11.2017 um 08:45 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Saarbrücken, Mainzer Straße 178, Saal/Raum RG-Sitzungssaal (Erdgeschoss), öffentlich versteigert werden:

Der im Wohnungsgrundbuch von St. Johann Blatt 16274, laufende Nummer 1 des Bestandsverzeichnisses eingetragene 32,287/1000 Miteigentumsanteil an dem Grundstück.

Gemarkung St. Johann, Flur 1, Flurstück 308/37, Gebäude- und Freifläche, Faßstraße, Größe 630 m², verbunden mit dem Sondereigentum an der Wohnung im 2. Obergeschoss Nr. 3425 laut Aufteilungsplan.

Verkehrswert: 95.100,00 €.

Objektbeschreibung: Eigentumswohnung in einem Wohn- und Geschäftshaus, fünfgeschossig, unterkellert mit Flachdach, freistehend, Baujahr ca. 1986. Bestehend aus 1 Zimmer, Küche, Flur, Bad, Abstellraum, Wohnfl. ca. 76,5 m². Dem Bewertungsobjekt ist kein Stellplatz in der Tiefgarage zugeordnet.

Das Objekt konnte lediglich von außen begutachtet werden.
Die Anschrift des Objekts lautet: Schillerplatz 14, 66111 Saarbrücken.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
48 K 8/17
Termin:
23.11.2017 um 08:45 Uhr
Objekttyp:
Einzimmerwohnung
Verkehrswert:
95.100,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
25.11.2015
Versteigerungsart:
Zwangsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 1-Zimmerwohnung Nr. 3425 im 2. Obergeschoss, in einem 5-geschossigen Wohn- und Geschäftshaus.

Das Objekt konnte vom Gutachter nur von außen besichtigt werden. Daher basiert die Ermittlung des Verkehrswertes auf diversen Faktoren: u. a. Außenbesichtigung, Baupläne, Vergleichswerte.

Die Räumlichkeiten mit einer Wohnfläche von ca. 76,5 m² teilen sich auf in 1 Zimmer, Küche, Flur, Bad und Abstellraum. Die Grundrissgestaltung zeigt sich zweckmäßig. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.

Gebäudebeschreibung:

Das unterkellerte Wohn- und Geschäftshaus wurde ca. 1986 freistehend errichtet. Im Gebäude gibt es Läden und Büros im Erdgeschoss und sonstige Gewerbeeinheiten im 1. Obergeschoss. Soweit erkennbar befinden sich die Teile des gemeinschaftlichen Eigentums in gepflegtem Zustand. Eine Erneuerung der Dachflächen (Flachdach) wurde durchgeführt. Die Gesamtanlage befindet sich insgesamt in einem altersgemäßen Unterhaltungszustand, die Gesamtanlage macht insgesamt einen ansprechenden Eindruck.


Ausstattung

Heizung: Fernheizung.
Fenster: Verbundfenster aus Aluminium mit Isolierverglasung.
Elektroinstallation: durchschnittliche Ausstattung; Türöffner, Klingelanlage, Telefonanschluss die Ausstattung des Sondereigentums kann nicht beurteilt.
besondere Einrichtungen: Personenaufzug (4 P.) mit 6 Haltestellen.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Saarbrücken, Ortsteil St. Johann.

Die Nachbarschaftsbebauung besteht aus gewerblicher und wohnbaulicher Nutzung, in überwiegend mehrgeschossige, Bauweise. Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie Schulen, Ärzte und öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) liegen in unmittelbarer Nähe.

Entfernungen:

Stadtzentrum ca. 0,5 km.
Bundesstraßen B51; B 41 ca. 0,3.
Autobahnzufahrt A 620 ca. 0,5 km.
Bahnhof Saarbrücken Hauptbahnhof ca. 1,4 km.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

S-Pro-Finanz, Tel. 0681/9262712


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Saarbrücken
Mainzer Str. 178
66121 Saarbrücken

Telefon: 0681/501- 3762 oder -3711

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 08:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 15:30 Uhr
Mi. u. Fr. 08:30 bis 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
48 K 8/17
Termin:
23.11.2017 um 08:45 Uhr
Objekttyp:
Einzimmerwohnung
Verkehrswert:
95.100,00 €
Wohnfläche ca.:
76,50 m²
Baujahr ca.:
1986
Etage:
2. OG
Heizungsart:
Fernwärmeheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Etagenwohnung:
Etagenwohnung
Abstellraum:
Abstellraum

Lage:

Adresse
Schillerplatz 14
66111 Saarbrücken

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)